EuroTek Metallsonde für Schatzsucher in Mölbling

Wenn man in Mölbling erfolgreich auf Schatzsuche gehen will, benötigt man eine gute Metallsonde. Der Metalldetektor EuroTek ist ein Markengerät von Teknetics und bestens geeignet um damit nach Münzen und Artefakten zu suchen und diese auch zu finden.

Eigenschaften einer guten Metallsonde

Ein Metalldetektor sollte immer auf das abgestimmt sein, was man primär suchen will. Es stellt sich darum die Frage ob man primär nach Münzen und Schmuck suchen will, oder ob große Objekte wie z.B. Militaria im Vordergrund stehen? Folgendes sollte der Metalldetektor können:

  • Er muss Eisen erkennen und auf Wunsch ausfiltern können. Der Teknetics EuroTek kann Metallarten erkennen und bei Bedarf ausblenden.
  • Der Detektor sollte eine gute Suchtiefenleistzung haben*. Er sollte auch nicht zu langsam in der Ortungsgeschwindigkeit sein.
  • Die Metallsonde sollte nicht zu schwer sein, damit man stundenlang suchen kann.
  • Optimal ist wenn der Detektor mit einer CORS Tiefenortungsspule erweitert werden kann. Das Label „CORS kompatibel“ kennzeichnet Detektoren mit dieser Eigenschaft.

*) Die erreichbare Suchtiefe hängst sehr stark vom jeweiligen Boden ab.

Teknetics EuroTek

Der EuroTek ist für eine erfolgreiche Heimatforschung in Österreich gut geeignet. Hier erfahren Sie mehr über den Teknetics EuroTek:

Button kaufen

Welche Schätze kann man rund um Mölbling finden?

Wer mit einem Metalldetektor in den Gemarkungen rund um Mölbling auf Schatzsuche geht, kann mit ein klein wenig Glück eine Vielzahl an Schätzen finden:

  • Münzen aus allen Epochen (findet man massenweise auf den Äckern und Wiesen rund um Mölbling)
  • Bronzezeitliche Funde
  • Funde aus dem Mittelalter (Münzen, Armbrustbolzen etc.)
  • Heiligenanhänger und Pilgerzeichen(findet man vornehmlich auf den Äckern nahe bei Mölbling)
  • Kanonenkugeln und Musketenkugeln
  • Militaria wie Orden, Dolche, Stahlhelme, Wehrmachtsausrüstung

Die Gemarkungen rund um Mölbling gelten aufgrund ihrer bewegten Geschichte unter Sondengängern als gutes Suchgebiet.

Münzen finden am Strand

Wenn man im Urlaub ans Meer fährt sollte man unbedingt den Metalldetektor mitnehmen. Die Schatzsuche wird sich dort sehr lohnen. Meistens findet man dort so viele Münzen, Gold- und Silberringe und anderen Schmuck, dass man bereits nach ganz kurzer Zeit die Kosten für den Metalldetektor (Teknetics EuroTek) wieder eingespielt hat.

Schatzsuche mit Metalldetektor am Badesee im Bundesland Österreich

 

Weitere Ausrüstungsgegenstände und Zubehör

Neben einem guten Metalldetektor benötigt man noch:

  • Kopfhörer, passend zum EuroTek
  • Pinpointer (z.B. Quest, Garrett, XP)
  • Hacke, Spaten oder Grabungsmesser
  • Rucksack
  • Fundtasche

Teknetics EuroTek Film

Das Video enthält einige Informationen zur Metallsonde EuroTek von Teknetics.

Button kaufen

Rechtslage zur Schatzsuche in Österreich

In Österreich darf man sondeln wann immer man will – sogar in der Nacht. Lediglich wenn ein Acker eingesät ist, sollte dieser nicht betreten werden. In Perioden großer Trockenheit besteht eine erhöhte Waldbrandgefahr. Während dieser Zeit darf man während der Suche mit dem Metalldetektor im Wald nicht rauchen. Sondeln im Winter ist möglich, denn eine Schneedecke beeinflusst den Metalldetektor nicht. Wenn der Boden stark geforen ist, wird das Ausgraben von Funden jedoch sehr schwierig.


Posted in Metalldetektor by with no comments yet.